lesenswert, hörenswert, sehenswert – ein Ort der Begegnung für alle

Male, zeichne und kreiere dein Buchzeichen nach deinen eigenen Ideen und bringe es bis Ende Mai in die Bibliothek. „Leere“ Buchzeichen gibt es in der Bibliothek. Einzige Bedingung ist, dass irgendwo die Zahl 40 vorkommen muss.

Anfang Juni wählt eine unabhängige Jury nach Kategorien die Siegerbuchzeichen aus, welche am Sonntag, 16. Juni an der 40 Jahr-Jubiläumsfeier bekannt gegeben werden. Die Siegerbuchzeichen werden in einer kleinen Auflage gedruckt und können dann in der Bibliothek bezogen werden.

Wir freuen uns auf viele kleine und grosse Künstlerinnen und Künstler. Mitmachen dürfen alle.

Mittwoch, 22. Mai, 14.00 - 17.00 Uhr
 
Binja erlebt immer wieder heftige Gefühle. Ihr Freund Alfonso führt sie in den achtsamen Atem ein und nimmt sie mit auf eine Reise durch die Welt der Gefühle. Sie erlebt, wie sie durch den Atem zurück ins Jetzt findet. Hier entdeckt sie die Ressourcen für ihre Herausforderungen.
Für die Erwachsenen gibt Ruth Monstein in einem Kurzvortrag einen Einblick in weiterführende Literatur zum Thema Achtsamkeit, speziell auch für Kinder und Familien.
 
14.00-14.45  Ruth Monstein liest aus «Binja»
14.45-15.30  Pause – kleiner «Zvieri»
15.30-16.00  Kurzvortrag für Eltern im EG
                             Vorlesen für Kinder im OG
16.00-16.45  Ruth Monstein liest aus «Binja»

Herzlich willkommen sind Eltern und Kinder ab der 1. Klasse.                 -> Flyer

Mittwoch, 5. Juni 2019, 14 - 17 Uhr

Möchtest du Globi persönlich kennenlernen, vielleicht ein Foto mit ihm machen oder mit Globi tanzen und spielen?
Dann komm in die Bibliothek und lerne den frechen Spassvogel kennen!

27. April bis 15. Juni 2019 - Bilderausstellung von Wasim Ali 

Der 25-jährige Wasim Ali kommt aus Damaskus / Syrien und macht im Moment ein Praktikum im Altersheim Gremm in Teufen, in welchem er ab August eine Lehre in der Küche beginnen kann. Wasim Ali war in Syrien als Übersetzer tätig und spricht fünf Sprachen. Da dies für ihn politische Probleme brachte und es zu gefährlich war in Syrien zu bleiben, floh er mit seiner hochschwangeren Frau über die Türkei, Griechenland und die Balkanländer. Es war nicht geplant in die Schweiz zu kommen.
Nach sechs Monaten im Flüchtlingslager Landegg kam er nach Gais. Er wurde von Bern als Flüchtling anerkannt und erhielt die Aufenthaltsbewilligung B.
Gemalt hat Wasim Ali schon vor dem Krieg in Syrien und nach einer Pause, bedingt durch den Tod eines guten Freundes im Krieg, hat er jetzt wieder grosse Lust zu zeichnen. Die Bilder in der Ausstellung sind ausschliesslich mit Acrylfarben gemalt und werden bis Mitte Juni in der Bibliothek zu sehen und zu kaufen sein.

Am 16. Juni 1979 wurde die Bibliothek eröffnet. Im Jubiläumsjahr finden verschiedene Veranstaltungen statt. 

Montag, 20. Mai 2019
Dienstag, 25. Juni 2019
Montag, 19. August 2019
Dienstag, 17. September 2019
Montag, 28. Oktober 2019
Dienstag, 19. November 2019
 
jeweils 9.30 - 10.00 Uhr, Bibliothek Teufen                             -> Flyer